Feeds:
Beiträge
Kommentare

Gestern

war meine Stickmaschine fleißig.

Zwei Lesezeichen sind ihr entsprungen und zwei Apli’s.

Die Lesezeichen müssen noch fertig genäht werden aber die Apli’s kann ich schon zeigen

Ein nettes Hirschmädchen wird bald die Tasche einer Freundin zieren.

Die Stickdatei heißt Waldfreunde und ist von LuziaPimpernella.

Und das Jägermeisteremblem bekommt meine SchwieMa auf ein Körnerkisse appliziert, ihr altes ist durchgebrannt

Diese Datei könnt ihr bei Tinimi finden

wie ihr bemerkt, zeige ich kein gestricksel mehr.

Das heißt nicht, daß ich das stricken an den Hacken gehängt habe, aber ich darf eben nicht alle zeigen was so entsteht,

weil im Moment Teststricken angesagt ist. Und dann verpass ich auch meistens wenn es dann gezeigt werden darf.

Und außerdem ist passend zum Fest die Kamera kaputt gegangen

Zuwachs

hat gestern unsere kleine Familie bekommen,

ja wir sind jetzt zu viert.

Dieses entzückende Wesen lag unterm Weihnachtsbaum

Entstanden ist es auf meiner Stickmaschine, und wurde von mir von Hand zusammengefügt,

Frau kommt sich einbischen wie Frankenstein vor, gg bei den kleinen Teilen.

Die Stickdatei hab ich von hier, und noch einige mehr, die werden so langsam alle ausprobiert.

Seien Sie ein Santa Claus – wandeln Sie sich in tanzenden Santa Claus.

Posted using ShareThis

Ich lebe noch

Lange war es hier still, aber jetzt wird langsam wieder leben einkehren.

Erstmal mache ich bei diesem Adventskalender-Spiel mit.

Was dann noch komm, schaun wir mal ……

lg Kirsten

Brainless, oder Gehirnlos

So heißt ein Sockemuster, daß ich bei Ravelry gefunden hab.

Da mich Toe-up Socken stricken immer noch fasziniert, habe ich mich entschlossen, das Muster auszuprobieren. Mit dem Magic Caston hat der Anfang schon mal sehr gut geklappt. Etwas komplizierter war es dann, die Maschen umzuverteilen, weil ich ja dazu übergegangen bin, beide Socken gleichzeitig auf der Rundnadel zu stricken. Nachdem diese Hürde gemeistert war, hat das kleine Zopfmuster an den Fußseiten sehr viel Spaß gemacht. Die Ferse war dann mit den Wickelmaschen auch kein Problem mehr. Außerdem ist die Anleitung sehr gut zu verstehen gewesen.

Die Socken sind aus Lana Grossa Meilenweit Magdalener Neuner Edition entstanden. Ich gebe zu, daß die Wolle etwas zu bunt für dieses Muster ist, aber ich habe es bestimmt nicht zum letzen mal gestrickt.

Mystische Wesen

trieben  letzte Woche in der Drachehöhle ihr Unwesen. Damit dort der Schaden nicht zu groß wird, habe ich meine Netze ausgeworfen und auf Beute gehofft. Drei dieser Wesen konnte ich fangen. Gestern konnte ich sie im Unterholz digifieren.

Der Vampier, blutrünstig Rot

Die Fee, elfengleich in Lila und Rose

und die Hydra, dunkel und geheimnisvoll

Die Geschichte der Mystischen Wesen könnt ihr hier lesen



Geburtstagsgeschenk

meine Ma ist diese Woche stolze 70 geworden. Leider konnte ich nicht mitfeiern, weil 700 km mal eben unter der Woche fahren, sind keine pappenstiel. Wir holen das aber nach, wenn sie uns das nächste mal besucht. Und das war der letzte Geburtstag, den ich verpasst hab, sie ziehen bald in unsere Nähe.

Da der 70. schon ein besonderer Geburtstag ist, hab ich mir was überlegt.

Vor einiger Zeit hat mir meine Ma einen Rock gegeben. Ich sollte was draus machen. Den hatte sie 1984 auf einer Reise in Mexiko erstanden. Nun gut, Ich habe einen KladdenUmschlag genäht. Meine Ma ist viel unterwegs und lernt auch noch ständig. Sie geht zum Malkurs, ist im Seniorennet tätig und hat grade mal so eben gelernt, wie Frau Podcast erstellt. Und bei ihren ganzen Exkursionen schreibt sie sich so einiges auf. Das kann sie jetzt in ihrem alten Rock machen.